Fachkraft für Lagerlogistik

Tätigkeitsfeld:

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an und kontrollieren, kommissionieren, verladen, transportieren und verpacken sie. Sie stellen Lieferungen und Tourenpläne zusammen und versenden Güter. Außerdem wirken sie bei der Optimierung logistischer Prozesse mit.

Ausbildungsinhalte:

  • Güter nach Beschaffenheit und Verwendung unterscheiden und handhaben
  • Güter qualitativ und quantitativ kontrollieren, Eingangsdaten erfassen und Fehlerprotokolle erstellen
  • Gefahrgüter, gefährliche Arbeitsstoffe, Zollgut, verderbliche Ware unter Beachtung von Kennzeichnungen und Symbolen handhaben
  • Sendungen entsprechend der Gütereigenschaften und Verkehrsmittel verladen und verstauen
  • Versand- und Begleitpapiere bearbeiten und außenwirtschaftliche Vorschriften beachten
  • bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen mitwirken

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzungen: Realschulabschluss und Interesse an praktischer Tätigkeit