Industriekaufmann/-frau

Tätigkeitsfeld:

Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen.  Industriekaufleute sind damit befasst, die Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens zu verkaufen. Sie sind von der Analyse der Marktpotentiale bis hin zum Kunden-service für Marketingaktivitäten zuständig.

Ausbildungsinhalte:

•    Betriebswirtschaftliche Abläufe
•    Wareneinkauf, Lagerung und termingerechte Bereitstellung von Waren
•    Produktionsprozesse planen, steuern und überwachen
•    Erstellung von Dienst- und Organisationsplänen in der Personalwirtschaft
•    Planung von Personaleinsatz und Ermittlung von Personalbedarf
•    Verkaufsverhandlungen mit Kunden führen
•    Planung und Durchführung von Marketing- und Werbemaßnahmen
•    Finanz- und Geschäftsbuchführung
•    Umsetzung von Unternehmensstrategien und Unternehmensprozessen

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzungen: Realschulabschluss mit guten Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch.

Anfragen richten Sie bitte an
Ingo Grothe,
Tel. 03461 824650.

Nähere Informationen finden Sie auch auf den Seiten der Agentur für Arbeit unter "Berufenet".