Industriemechaniker/-in

Tätigkeitsfeld:

Um Störungen an Maschinen und Anlagen zu vermeiden bzw. zu beseitigen, sorgen die Industriemechaniker/ -innen dafür, dass diese überprüft, gewartet und instand gesetzt werden. Dabei werden Bauteile und Baugruppen hergestellt, montiert, demontiert und geprüft.

Ihre Einatzgebiete sind:

  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Automatisierungstechnik
  • Instandhaltung
  • Feingerätebau
  • Produktionstechnik 

Ausbildungsinhalte:

  • Daten, Dokumente, technische Zeichnungen und Vorschriften auswerten und anwenden
  • Herstellen, Montieren und Demontieren von Bauteilen, Baugruppen uns Systemen
  • Sicherstellen der Betriebsfähigkeit und Instandhalten von technischen Systemen
  • Aufbauen, erweitern und prüfen von Komponenten der Steuerungstechnik
  • Geschäftsprozesse und Qualitätsmanagement im Einsatzgebiet  

Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre 
 
Voraussetzungen: Realschulabschluss mit guten Leistungen insbesondere in den Fächern Mathematik und Physik.
    
Anfragen richten Sie bitte an
Diethard Schwab,
Tel. 03461 824672.

Nähere Informationen finden Sie auch auf den Seiten der Agentur für Arbeit unter "Berufenet".