Umschulung Chemikant

26-monatige Umschulung zum Chemikant/-in  
in Kooperation mit Partnerfirmen 

Maßnahmeziel:

  • Erwerb des Berufsabschlusses Chemikant/-in (IHK)
  • Sammeln von Berufserfahrungen über Praktika bzw. Einarbeitung auf einen Arbeitsplatz beim Arbeitgeber

Die Inhalte der Ausbildung sind durch die Verordnung über die Berufsausbildung zum Chemikanten/ zur Chemikantin vom 10.Juni 2009 einschließlich Rahmenlehrplan i.d.F. vom 23.04.2009 für den Ausbildungsberuf Chemikant/-in vorgegeben.

Inhalte:

Die Umschulung bei BAL erfolgt in enger Verbindung von fachtheoretischer und fachpraktischer Qualifizierung und wird durch 2 Praktikumsabschnitte ergänzt .

Die Theorieinhalte sind in Form von Lernfeldern durch den Rahmenlehrplan und die Prüfungsordnung vorgegeben.

Die fachpraktische Ausbildung konzentriert sich in der Grundausbildung auf die Fachgebiete:

  • Labor- und verfahrenstechnische Grundausbildung
  • Metall- und Kunststoff-Grundausbildung
  • Informatikgrundausbildung
  • Grundausbildung Automatisierungstechnik: Messtechnik/Regeltechnik/Steuerungstechnik
  • Grundausbildung Elektrotechnik

und in der Fachausbildung auf die Fachgebiete:

  • Automatisierungstechnik: Angewandte Regeltechnik/Steuerungstechnik/Pneumatik
  • Anlagentechnik
  • Verfahrenstechnik und Prozessleittechnik
  • Physikalische und präparative Laborarbeit

Weiterhin sind in Abstimmung mit dem Unternehmen aus dem u.g. Spektrum vier Wahlpflichtfächer auszuwählen und in der Prüfung zu belegen:

  • Stoffsysteme thermisch aufarbeiten 
  • Stoffsysteme mechanisch aufarbeiten
  • Stoffe vereinigen
  • Produktions- und Verarbeitungsprozesse planen und Anlagen in Betrieb nehmen
  • Automatisierungssysteme bedienen und warten
  • Analytisch arbeiten und Stoffe aufarbeiten
  • Stoffe lagern und transportieren
  • Produkte mit biotechnischen Methoden gewinnen
  • Elektrotechnische Arbeiten an Produktionsanlagen durchführen
  • Internationale Kompetenz entwickeln

Weitere Informationen: KURSNET-Datenbank.

Anfragen richten Sie bitte an Frank Drosd, Tel. 03461 824640.